top of page

1. Ligaspiel in der Vereinsgeschichte

Gestern um 18.00 Uhr war es endlich so weit. Die Trouts durften ihr erstes offizielles Ligaspiel bestreiten und dieses gleich gegen den Traditionsverein HC S.E. Massivhaus Köttern in der legendären Fuchsgrube.


Aufgrund der anfänglichen Nervosität verpassten die Trouts leider einen Blitzstart und man kassierte eine Strafe nach der anderen. So konnte Köttern in Minute 11 den Führungstreffer im Powerplay erzielen. Davon jedoch unbeeindruckt kämpften sich die Trouts in die Partie und so gelang der Ausgleichstreffer in Überzahl durch Christian Maier, der sich somit zum ersten Meisterschafts-Torschützen in der Vereinshistorie krönte. Am Ende des ersten Drittels konnten die Reifnitzer das nächste Überzahlspiel verwerten, indem Christof Simtschitsch kaltschnäuzig aus dem Slot den Puck in die Maschen beförderte.

Das Spiel wurde im 2. Drittel dann etwas ruppiger und unübersichtlicher, da beide Mannschaften sich nichts schenkten und viele Strafen hinnehmen mussten. So konnte Köttern dann doch den starken Rückhalt der Reifnitzer Alexander Oratsch bezwingen und den Ausgleich erzielen.


Motiviert und konzentriert starteten die Forellen ins 3. Drittel. Wiederum in Überzahl nutzte Oliver Steinwender in Minute 41 die Gunst der Stunde und konnte durch einen satten Schuss von der blauen Linie das 3:2 erzielen. Nur wenige Minuten später erhöhte die Chefforelle Andreas Schmidhofer auf 4:2 und bewirkte somit das „Game-Winning-Goal“. Der HC Köttern konnte aufgrund einer beherzten Schlussphase zwar noch den Anschlusstreffer erzielen, aber jeder einzelne Spieler von Coach Michael Bürger bewies in den letzten Minuten, welch großes Kämpferherz in ihm steckt und somit konnte man mit 3 Punkten im Gebäck die Heimreise an das Wörthersee-Südufer antreten und das erste Ligaspiel mit 4:3 (1:2/1:0/1:2) gewinnen.


Zum Spieler des Abends wurde die Nummer #30 Alexander Oratsch gewählt. Den „Play of the game“ Hut durfte sich die Nummer #17 Christof Simtschitsch aufsetzen, dem es gelang einen „Gordie Howe Hattrick“ zu erzielen, indem er ein Tor und einen Assist leistete und in der Schlussphase noch einen Fight für sich entscheiden konnte.

Tore Trouts: Maier, Simtschitsch, Steinwender, Schmidhofer

Das nächste Auswärtsspiel findet am 23. Dezember um 20:00 Uhr in Kötschach-Mauthen gegen den EC OEHV Obergailtal statt.

158 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen
bottom of page