top of page

Spielbericht Reifnitz Trouts vs ASKÖ Grades/Metnitz

Am Samstag bestritt man das dritte Heimspiel der Saison. Diesmal war der ASKÖ Grades/Metnitz zu Gast in Ferlach. Coach Sulzbacher forderte vor der Partie Kampfgeist und vollen Einsatz von jedem Einzelnen über 60 Minuten!


Im Startdrittel agierten die Reifnitzer konzentriert und erarbeiteten sich eine Vielzahl an Tormöglichkeiten, wobei die Chancenauswertung das ganze Spiel über, auch aufgrund eines starken Goalies der Gäste, zu wünschen übrig ließ. In Minute 5 war der Bann gebrochen und Marco Ungericht erzielte in Unterzahl den Führungstreffer. In weiterer Folge konnte man den Gegner im Angriffsdrittel regelrecht einschnüren und so stand es nach 20 Minuten, durch Treffer von Johannes Scheriau, 2x Christof Simtschitsch und Arno Groll, 5:0.


Im zweiten Spielabschnitt konnten die Trouts zwar zu Beginn ihre Führung durch Josef Schönett und Christian Maier ausbauen, jedoch vernachlässigte man in einigen Phasen die Defensive und so ermöglichte man dem Gegner mehrere Chancen in Überzahlsituationen. Spätestens war aber beim verlässlichen Goalie Alexander Oratsch Schluss, der seinen Kasten sauber halten konnte.


Im 3. Drittel erzielten die Trouts in der Anfangsphase drei schnelle Treffer durch Florian Pessentheiner, Maximilian Scherling und Oliver Steinwender, konzentrierten sich defensiv wieder besser und setzten zehn Minuten vor Ende den Schlusspunkt durch Andreas Schmidhofer. In der Schlussphase entluden sich noch die Emotionen unseres Kapitäns Stefan Kompein, alles in allem war es aber eine sehr fair geführte Partie.

Endstand 11:0 (5:0/2:0/4:0)


Tore Trouts: 2x Simtschitsch, Ungericht, Scheriau, Groll, Schönett, Maier, Pessentheiner, Scherling, Steinwender, Schmidhofer


Fanliebling und „Man of the Match“ zugleich wurde an diesem Abend unsere Nummer #30 Alexander Oratsch, der einen Shutout – Erfolg feiern durfte. „Trout of the Game“ konnte sich die Nummer #80 Stefan Kompein nennen.


An dieser Stelle möchten wir uns beim Sponsor des Abends Fink + Partner Rechtsanwälte und bei unseren Fans aus Reifnitz und Umgebung für die tolle Stimmung in der Halle bedanken.


Wir freuen uns schon, euch beim nächsten Heimspiel am kommenden Sonntagnachmittag, dem 18.12., um 15:30 gegen den Friesacher AC begrüßen zu dürfen.







55 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

Comments


bottom of page